Portionen: 4

Zutaten

150 g kleine feste Champignons
1 Bund Frühlingszwiebeln
250 g golfballgroße Thai-Auberginen
250 g schmale feste Zucchini
1/2 rote Paprikaschote
1 große rote Chilischote
1 Bund Koriandergrün
500 g Hähnchenbrustfilet
1 Dose Kokosmilch (400 ml, ungeschüttelt)
1 – 2 EL rote Thai-Currypaste
Salz
1/2 – 1 TL Fischsauce
1 TL Palmzucker
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
50 Min
Schwierigkeit
einfach

Rotes Thai – Curry mit Hähnchen

Mit diesem Rezept erhalten Sie einen Aroma-Kick!

1. Pilze putzen und halbieren oder vierteln. Frühlingszwiebeln putzen und waschen, das Weiße in Stücke, das Grüne in Röllchen schneiden. Auberginen und Zucchini putzen und waschen, Auberginen in Spalten schneiden, Zucchini 1 cm groß würfeln. Paprikahälfte dünn schälen, entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Chili waschen und in Ringe schneiden, dabei entkernen. Koriandergrün waschen, trocken tupfen und grob hacken. Chili und Koriandergrün beiseitestellen. Fleisch waschen, trocken tupfen und 2 cm groß würfeln.

2. Von der Kokosmilch 4 EL dicke Creme abnehmen und im Wok aufkochen. Die Paste dazugeben und ca. 3 Min. anbraten, bis es duftet und Öl an der Oberfläche austritt. Noch 3 EL Kokoscreme unterrühren und das Fleisch darin ca. 2 Min. anbraten.

3. Übrige Kokoscreme, Kokosmilch und 1/2 TL Salz dazugeben und ca. 3 Min. köcheln. Gemüse und weiße Frühlingszwiebeln hinzufügen und unter Rühren 4 – 5 Min. köcheln, bis das Fleisch zart und das Gemüse bissfest ist. Mit Fischsauce und Zucker würzen, mit grünen Frühlingszwiebeln, Koriander und Chili servieren. Dazu passt Duftreis.

Nährwerte

Brennwert
395 kcal (20%)
Fett
22 g (31%)
Kohlenhydrate
10 g (4%)
Eiweiß
34 g (68%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.