Portionen: 4

Zutaten

600 g Rote Beten
2 Schalotten
1 Stück Ingwer (ca. 2 cm lang)
2 Knoblauchzehen
3 EL Öl
2 TL Sambal Oelek
200 g Kokosmilch (aus der Dose)
Salz
2 Äpfel
1 Bio-Limette
4 Zweige Minze
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
45 Min
Schwierigkeit
einfach

Rote – Bete – Apfel – Curry

Vegan!

1. Die Roten Beten schälen (Einmalhandschuhe tragen!) und ca. 1 cm groß würfeln. Die Schalotten schälen, der Länge nach vierteln. Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Das Öl in einem Wok erhitzen. Die Roten Beten mit den Schalotten darin andünsten.

2. Den Knoblauch und den Ingwer mit dem Sambal Oelek kurz mitdünsten. Die Kokosmilch und 200 ml Wasser angießen, salzen und zugedeckt bei schwacher Hitze 15–20 Min. garen, bis die Roten Beten fast weich sind.

3. Inzwischen die Äpfel schälen, entkernen und ca. 1 cm groß würfeln. Die Limette waschen, abtrocknen, die eine Hälfte in Scheiben schneiden zum Garnieren. Vom Rest der Limette die Schale abreiben, den Saft auspressen.

4. Apfelstücke und Limettenschale zu den Roten Beten geben und weitere 5 Min. garen. Die Minze waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und grob hacken. Das Curry mit dem Limettensaft nach Belieben abschmecken und mit der Minze und den Limettenscheiben garniert servieren.

Nährwerte

Brennwert
315 kcal (16%)
Fett
18 g (26%)
Kohlenhydrate
28 g (11%)
Eiweiß
6 g (12%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.