Portionen: 2

Zutaten

80 g ausgelöste TK-Edamame- Bohnenkerne
Salz
100 g Couscous
4 EL Olivenöl
1 große Rote Bete (ca. 150 g)
1 große Möhre
100 g Baby-Mangold (ersatzweise Baby-Spinat)
3 Zweige Thymian
1 kleiner Bund glatte Petersilie
3 EL geröstete gesalzene Pistazienkerne
1 Saftorange
1 Zitrone
1 TL Weißweinessig
1/2 TL Honig
1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
Pfeffer
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
58 Min
Schwierigkeit
einfach

Rot – grünes Winter – Taboulé mit Roter Bete

Vegetarischer Sattmacher!

Ruhezeit: 20 Minuten

1. Die Edamame-Bohnenkerne nach Packungsanweisung in einem Topf mit kochendem Salzwasser ca. 10 Min. garen, dann in ein Sieb abgießen und kalt abschrecken. Inzwischen Couscous in einen zweiten Topf geben, leicht salzen und mit 125 ml kochendem Wasser übergießen. Herd einschalten und den Couscous bei kleinster Hitze 5–8 Min. zugedeckt quellen lassen. Dann 1 EL Öl unterrühren und den Couscous weitere 10–15 Min. ausquellen lassen, dabei den Herd nach der Hälfte der Zeit ausschalten. Danach den Couscous im offenen Topf abkühlen lassen.

2. Inzwischen Rote Bete schälen und auf einer Gemüsereibe grob in eine Salatschüssel raspeln (dabei am besten Einmalhandschuhe verwenden, da Rote Bete stark abfärbt). Möhre mit einer Gemüsebürste unter fließendem Wasser gründlich waschen, putzen und dazuraspeln. Baby-Mangold putzen, verlesen, waschen, trocken schleudern und nach Belieben etwas kleiner zupfen. Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Den Thymian fein, die Petersilie etwas gröber hacken. Pistazien grob hacken.

3. Für das Dressing die Saftorange und die Zitrone halbieren, den Saft auspressen. 4 EL Orangensaft mit 5 EL Zitronensaft, Essig und Honig verrühren. Den gehackten Thymian und Kreuzkümmel untermischen, salzen, pfeffern und zuletzt 3 EL Öl unterschlagen.

4. Den ausgekühlten Couscous, die Edamame-Bohnenkerne, den Mangold und die Petersilie in die Salatschüssel zur Roten Bete geben. Das Dressing darübergießen, alles gut vermengen und 15–20 Min. ziehen lassen. Das Taboulé vor dem Servieren mit den gehackten Pistazien bestreuen.

Nährwerte

Brennwert
625 kcal (31%)
Fett
34 g (49%)
Kohlenhydrate
60 g (23%)
Eiweiß
19 g (38%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.