Portionen: 4

Zutaten

1 Zwiebel
1 EL Butter
1 EL Olivenöl
800 ml Gemüsebrühe
250 g Risotto-Reis
100 ml trockener Weißwein
1/4 sehr reife Ananas
50 g Sahne
Meersalz
Pfeffer
Zubehör
1 großes Schneidebrett
1 Schneidemesser
1 großer Topf
1 kleiner Topf
1 Kochlöffel
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
65 Min
Schwierigkeit
einfach

Risotto mit Ananas

Ananas im Risotto? Aber ja doch! Sie macht ihn herrlich frisch und verleiht ihm einen exotischen Touch. Das perfekte Essen für die Sommercampingküche! Und wer mag, gibt noch gebratene Garnelen, Jakobsmuscheln oder Fisch mit auf den Teller!

1. Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Die Butter und das Olivenöl in dem großen Topf erhitzen. Darin die Zwiebel bei kleiner Hitze in 3–4 Min. glasig dünsten. Zeitgleich in dem kleinen Topf die Gemüsebrühe erhitzen.

2. Den Reis zu den Zwiebeln geben und unter Rühren 1 Min. andünsten. Mit Wein ablöschen und weiterrühren, bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Dann nach und nach die heiße Gemüsebrühe dazugießen und immer wieder einkochen lassen. Dabei ab und zu umrühren, damit der Reis nicht am Topfboden kleben bleibt.

3. Zwischendurch von der Ananas – falls noch vorhanden – Strunk und Schopf abschneiden. Ananas schälen und in möglichst kleine Würfel schneiden.

4. Ananas und Sahne kurz vor Ende der Garzeit (nach ca. 20 Min.) zum Risotto geben. Risotto mit Meersalz und Pfeffer abschmecken, Deckel auf den Topf legen und den Risotto auf der ausgeschalteten Herdplatte noch 3–4 Min. ziehen lassen.

Nährwerte

Brennwert
345 kcal (17%)
Fett
9 g (13%)
Kohlenhydrate
55 g (21%)
Eiweiß
5 g (10%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.