Portionen: 2

Zutaten

2 EL Aceto balsamico
1 EL ungeschälter Sesam (Reformhaus, Bioladen)
Salz
Pfeffer
1 EL Kürbiskernöl (ersatzweise Rapsöl)
2 Filetsteaks (à ca. 150 g)
250 g Chicorée
2 Tomaten
1 EL Rapsöl
2 EL saure Sahne (10 % Fett)
2 EL Schnittlauchröllchen
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
45 Min
Schwierigkeit
einfach

Rinderfilets mit Chicorée

Balsamicoessig, Sesamsamen und Gewürze machen die Filetsteaks schön zart!

1. Den Essig mit Sesam, Salz und Pfeffer gut verrühren. Das Öl unterschlagen, so dass eine cremige Marinade entsteht. Die Steaks damit begießen und zugedeckt 30 Min. ziehen lassen. Dabei öfters wenden, damit sie von allen Seiten mit Marinade bedeckt sind.

2. In der Zwischenzeit von den Chicoréestauden die äußeren Blätter entfernen, die Strünke abschneiden. Chicoréestauden quer in 2 cm breite Ringe schneiden.

3. Die Tomaten kurz in kochendes Wasser legen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Tomaten vierteln, Stielansätze und Samen entfernen und das Fruchtfleisch würfeln.

4. Das Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Filets aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und im heißen Öl von beiden Seiten zunächst kräftig anbraten, dann bei milder Hitze jeweils 3 Min. braten. In Alufolie gewickelt warm stellen.

5. Chicoréeringe und Tomatenwürfel in das Bratfett geben und unter Rühren 2 Min. dünsten. Die restliche Marinade und die saure Sahne einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf zwei Teller verteilen und die Steaks darauf anrichten. Mit Schnittlauch bestreut servieren.

Nährwerte

Brennwert
328 kcal (16%)
Fett
15 g (21%)
Kohlenhydrate
4 g (2%)
Eiweiß
41 g (82%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.