Portionen: 12

Zutaten

200 g Rhabarber
100 g zimmerwarme Butter
70 g Zucker
2 Eier
100 g Mehl
50 g Stärke
1 EL Backpulver
80 ml Milch
200 g Sahne
1 Päckchen Sahnesteif
1 TL Puderzucker
40 ml Eierlikör
Außerdem:
1 Muffin-Backblech
12 Papierförmchen für Muffins
Quelle: Hierleben
Zeit
62 Min
Schwierigkeit
einfach

Rhabarber – Cupcakes mit Eierlikörsahne

Nicht nur zu Ostern ein Hingucker!

1. Rhabarber waschen und putzen. In 1 cm breite Stücke schneiden. Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

2. Butter, Zucker und Eier mit dem Handrührgerät cremig schlagen. Mehl und Stärke auf die Masse sieben, Backpulver und Milch zufügen. Zu einem glatten Teig verarbeiten. Rhabarber unterheben.

3. Muffinförmchen ins Blech setzen, Teig einfüllen und etwa 22 Minuten backen. Auskühlen lassen.

4. Sahne halb steif schlagen. Sahnesteif und Puderzucker unterrühren, dann ganz steif schlagen. Zum Schluss den Eierlikör zügig einarbeiten. Sahne mit einem Spritzbeutel auf die Muffins geben.

Tipp:

Wer möchte, lässt den Eierlikör weg. Die Sahne alternativ mit etwas grüner Lebensmittelfarbe färben und mit bunten Streuseln oder Mini-Zuckereiern verzieren.

Nährwerte

Brennwert
210 kcal (11%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.