Portionen: 8

Zutaten

Für den Crumble
160 g Butter
75 g Mandeln
125 g Mehl
150 g Zucker
125 g kernige Haferflocken
Salz
1 kg Rhabarber
Für die Vanillesauce
1 Vanilleschote
15 g Speisestärke
500 ml Milch
3 Eigelb (M)
75 g Zucker
Außerdem
große Gratinform (20 × 30 cm)
Butter für die Form
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
70 Min
Schwierigkeit
einfach

Rhabarber – Crumble

Frühlings - Rezept

Kühlzeit: ca. 30 Minuten

Crumble:

Die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Mandeln grob hacken. Butter, Mandeln, Mehl, Zucker, Haferflocken und 1 kräftige Prise Salz in eine Schüssel geben und mit den Händen zu groben Streuseln verkneten. Die Streusel abgedeckt ca. 30 Min. kühlen. Inzwischen den Backofen auf 200°C vorheizen, die Gratinform mit Butter einfetten. Vom Rhabarber die Enden abschneiden, die Stangen waschen, gut abtropfen lassen und in 4 cm lange Stücke schneiden. Die Rhabarberstücke in der Form verteilen und die Streusel daraufstreuen. Den Crumble im Ofen (Mitte) ca. 30 Min. backen, bis die Streusel knusprig goldbraun sind.

Vanillesauce:

Die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Speisestärke, 5 EL Milch, Eigelbe und Zucker glatt verrühren. Die restliche Milch mit Vanillemark und -schote aufkochen. Die angerührte Stärke in die Milch rühren und alles unter Rühren einmal aufkochen lassen. Die Sauce durch ein Sieb in eine Schüssel gießen und ein Stück Frischhaltefolie direkt auf die Oberfläche legen, damit sich keine Haut bildet. Die Sauce abkühlen lassen. Die abgekühlte Vanillesauce mit einem Schneebesen kurz durchrühren und zum Crumble servieren.

Nährwerte

Brennwert
525 kcal (26%)
Fett
28 g (40%)
Kohlenhydrate
56 g (22%)
Eiweiß
11 g (22%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.