Portionen: 4

Zutaten

1/2 Bund Petersilie
800 g Rehfleisch aus der Schulter
2 EL Butterschmalz
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
4 Wacholderbeeren
2 Lorbeerblätter
2 EL Tomatenmark
1 EL Balsamicocreme
200 ml Portwein
500 ml Wildfond
100 g fetter Speck
300 g Pfifferlinge
Pfeffer
Salz
2 EL Mehl
Quelle: Hierleben
Zeit
80 Min
Schwierigkeit
mittel

Rehgulasch mit Pfifferlingen und Portwein

Herbstliches Rehgulasch mit Pfifferlingen!

1. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Fleisch mundgerecht würfeln. Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen, das Fleisch rundherum scharf anbraten. Zwiebeln und Knoblauch pellen, fein hacken und kurz mit anbraten.

2. Wacholderbeeren, Lorbeerblätter, Tomatenmark und Balsamicocreme zufügen, mit Portwein und Fond auffüllen. Das Gulasch zugedeckt etwa 60 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren lassen.

3. Speck würfeln und in einer kleinen Pfanne auslassen. Pfifferlinge putzen und zufügen, 5 Minuten anbraten. 10 Minuten vor Ende der Garzeit zum Gulasch geben.

4. Gulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken, Lorbeer und Wacholder entfernen. Mehl mit wenig Wasser verquirlen, in das Gulasch einrühren und einmal aufkochen. Mit Petersilie bestreuen.

Tipp:

Zum Rehgulasch passen Semmelknödel und Brechbohnen.

Nährwerte

Brennwert
620 kcal (31%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.