Portionen: 4

Zutaten

1 mittelgroße Aubergine
300 g Zucchini
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
900 g reife Tomaten (ersatzweise 1 Dose geschälte Tomaten; 800 g)
4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
2 TL getrockneter Oregano
300 g Muschelnudeln
750 ml Gemüsebrühe
100 g schwarze Oliven mit Stein
4 Stängel Basilikum
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
60 Min
Schwierigkeit
einfach

Ratatouille – Pasta mit Oliven

Hin und Veggie: Auberginen, Zucchini und Paprika mit sonnenverwöhnten Tomaten und Nudeln im Aromaeintopf – das schmeckt so richtig nach Urlaub im Süden! Gruß vom Mittelmeer!

1. Aubergine und Zucchini waschen und putzen. Die Paprika halbieren, Trennwände und Kerne entfernen, die Schoten waschen und mit Aubergine und Zucchini in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauchzehen abziehen und fein würfeln. Die Tomaten waschen, die Stielansätze entfernen, die Tomaten in grobe Stücke schneiden.

2. Das Olivenöl in einem breiten Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Aubergine, Zucchini und Paprika dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 3 Min. unter Rühren hell anbraten. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Tomaten und Nudeln zufügen, alles mit der Brühe aufgießen und zugedeckt bei großer Hitze aufkochen. Die Pasta danach offen bei mittlerer bis großer Hitze ca. 15 Min. weitergaren und gelegentlich umrühren. Falls das Ganze zu stark einkocht, noch etwas Wasser zufügen.

3. Die Oliven abtropfen lassen und untermischen. Das Basilikum abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken. Die Ratatouille-Pasta in tiefen Tellern anrichten und mit dem Basilikum bestreuen.

Nährwerte

Brennwert
525 kcal (26%)
Fett
21 g (30%)
Kohlenhydrate
66 g (25%)
Eiweiß
13 g (26%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.