Portionen: 4

Zutaten

1 Brötchen vom Vortag
400 g gemischtes Hackfleisch
1 Ei
1 EL Senf
Salz
Pfeffer
1 EL Majoran
500 ml Gemüsebrühe
Saft von 1/2 Zitrone
2 Chicorée
3 EL Butter
1 EL Mehl
150 ml Milch
1/2 Bund gehackte Petersilie + einige Blättchen zur Dekoration
Quelle: Hierleben
Zeit
77 Min
Schwierigkeit
einfach

Rahmchicorée zu Frikadellen

1. Brötchen in Scheiben schneiden und in kaltem Wasser einweichen. 10 Minuten ziehen lassen, dann gut ausdrücken. Mit Hackfleisch, Ei und Senf zu einem Teig vermengen, mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Mit feuchten Händen 8 Frikadellen formen.

2. In einem breiten Topf Gemüsebrühe mit Zitronensaft zum Kochen bringen. Stielansätze vom Chicorée keilförmig herausschneiden. Chicorée 12 Minuten kochen. Kochflüssigkeit auffangen, Chicorée warmhalten.

3. Den Topf wieder auf die heiße Herdplatte stellen, 1 EL Butter schmelzen, mit dem Mehl verrühren. Mit 150 ml Kochflüssigkeit ablöschen, gut verrühren. Milch nach und nach unter Rühren zufügen und immer wieder aufkochen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Gehackte Petersilie unterrühren, mit Salz abschmecken. Warmhalten.

4. Restliche Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Frikadellen etwa 15 Minuten braun braten. Soßenspiegel auf 4 Teller geben. Chicorée längs halbieren, mit den Schnittflächen in die Soße legen. Mit etwas Soße überziehen und mit den Frikadellen servieren.

Tipp:

Dazu passen Salzkartoffeln.

Nährwerte

Brennwert
360 kcal (18%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.