Portionen: 4

Zutaten

200 g Quinoa
450 ml Gemüsebrühe
1 TL gemahlene Kurkuma
400 g Räuchertofu
4 EL Sesamöl (ersatzweise Olivenöl)
1 Dose Edamame (Abtropfgewicht 140 g; Naturkost­laden)
50 g Cranberrys
Salz
Pfeffer
3 EL schwarzer Sesam (ersatzweise weißer Sesam)
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
43 Min
Schwierigkeit
einfach

Quinoa – Pilaw mit Tofu und Edamame

Inspiriert aus der Orient-Küche!

1. Quinoa unter fließendem heißem Wasser abspülen. Mit Gemüsebrühe und Kurkuma auf­kochen und 15 Min. bei kleiner Hitze zugedeckt köcheln. Zugedeckt 5 Min. ausquellen lassen.

2. Räuchertofu klein würfeln. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Tofu 3–4 Min. knusprig anbraten. Edamame abgießen, abspülen und abtropfen lassen.

3. Quinoa mit einer Gabel auflockern. Tofu, Edamame, Cranberrys und restliches Sesamöl unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Sesamsamen bestreuen und servieren.

Nährwerte

Brennwert
550 kcal (28%)
Fett
29 g (41%)
Kohlenhydrate
43 g (17%)
Eiweiß
27 g (54%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.