Portionen: 24

Zutaten

250 g Quinoa
200 g TK-Blattspinat
1 Zwiebel
1 Apfel
1 rote Chilischote
5 EL Rapsöl
Salz
1 Prise gemahlener Kreuzkümmel
80 g gemahlene Chia-Samen
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
35 Min
Schwierigkeit
einfach

Quinoa – Burger mit Spinat

Dieses Rezept ergibt 24 Stück. Quellzeit: 10 Minuten.

1. Quinoa in kaltem Wasser 5 Min. einweichen, anschließend waschen und abtropfen lassen. Quinoa und 500 ml Wasser in einem kleinen Topf aufkochen, dann zugedeckt bei mittlerer Hitze in 15 – 17 Min. bissfest garen, bis kein Wasser mehr übrig ist. Falls doch noch Flüssigkeit da ist, diese offen bei großer Hitze einkochen lassen. Den Topf beiseitestellen und Quinoa etwas ausdampfen lassen.

2. Inzwischen den Spinat auftauen lassen. Zwiebel schälen und klein würfeln. Apfel waschen, vierteln, entkernen und die Viertel in kleine Würfel schneiden. Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und ebenfalls würfeln. 3 EL Rapsöl erhitzen, Zwiebel, Apfel, Chili und 1 Prise Salz darin ca. 3 Min. dünsten. Spinat fest ausdrücken und grob hacken. Quinoa mit den vorbereiteten Zutaten und den gemahlenen Chiasamen verkneten. Die Masse mit Salz und Kreuzkümmel würzen und mindestens 10 Min. quellen lassen.

3. Aus der Masse mit feuchten Händen 24 kleine Burger formen. Das restliche Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, die Burger darin auf jeder Seite ca. 4 Min. braten. Die Burger herausnehmen und mit BBQ-Sauce (siehe Tipp) servieren.

Tipp:

Dafür 100 g getrocknete Soft-Pflaumen, 1 EL Orangenmarmelade, 100 ml Orangensaft, 250 ml passierte Tomaten in einem Topf aufkochen und offen bei kleiner Hitze ca. 15 Min. einkochen lassen, dabei öfter umrühren. Die Sauce mit einem Pürierstab pürieren, mit 1 TL Garam Masala oder ersatzweise Curry-, Kurkuma- oder Piment-
pulver und Salz oder Rauchsalz würzen.

Nährwerte

Brennwert
75 kcal (4%)
Fett
4 g (6%)
Kohlenhydrate
7 g (3%)
Eiweiß
2 g (4%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.