Portionen: 4

Zutaten

800 g mehligkochende Kartoffeln
Salz
500 g Magerquark
80 g Zucker
150 g Mehl
2 Eier
100 g Rosinen
abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
3-4 EL Butterschmalz
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Zimtpulver
Mehl zum Ausrollen
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
60 Min
Schwierigkeit
einfach

Quarkkeulchen

Süße Hauptspeise oder Dessert!

1. Kartoffeln waschen und mit Schale in kochendem Salzwasser in 25 Min. weich garen. Inzwischen den Quark abtropfen lassen. Kartoffeln ausdämpfen lassen, pellen und durch die Kartoffelpresse drücken. Mit 1/2 TL Salz, Quark, 60 g Zucker, Mehl, Eiern, Rosinen und Zitronenschale verrühren. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle (ca. 6-8 cm Ø) formen. In ca. 1 1/2 cm dicke Scheiben (Keulchen) schneiden, leicht flach drücken.

2. Das Butterschmalz erhitzen, die Keulchen darin portionsweise auf jeder Seite in ca. 2 Min. goldbraun braten. Übrigen Zucker, Vanillezucker und Zimtpulver mischen, die Keulchen damit bestreuen.

Nährwerte

Brennwert
830 kcal (42%)
Fett
14 g (20%)
Kohlenhydrate
97 g (37%)
Eiweiß
29 g (58%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.