Portionen: 4

Zutaten

1 EL Öl
2 EL Butter
1/4 TL getrocknete Lavendelblüten (ersatzweise getrockneter Thymian)
400 ml Gemüsebrühe
450 ml Milch
200 g Instant - Polentagrieß (Maisgrieß)
250 g ganz frischer Ziegenfrischkäse
Pfeffer aus der Mühle
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Polenta – Gratin mit Ziegenkäse

Eignet sich hervorragend als Vorspeise oder Zwischengericht!

1. Den Backofen auf 250 Grad (Umluft 220 Grad) vorheizen. Eine Gartinform mit Öl ausstreichen. Butter in einem Töpfchen bei geringer Hitze zerlassen, den Lavendel einstreuen, vom Herd nehmen.

2. Die Brühe und Milch in einem großen, hohen Topf zum Kochen bringen. Topf zur Seite ziehen, Grieß einrieseln lassen und kräftig rühren. Auf die ausgeschaltete (oder auf kleinste Stufe gestellte) Herdplatte zurückstellen und die Polenta unter kräftigem Rühren etwa 1 Minute köcheln lassen. Vorsicht: Kochende Polenta spritzt leicht! Grundsätzlich gilt: Wird die Polenta zu fest, heißes Wasser dazugeben, wird sie zu dünn, mehr Polentagrieß einrühren.

3. Die Polenta in die Form füllen, glatt streichen und mit der flüssigen Lavendelbutter bepinseln. Ziegenkäse in Scheiben schneiden und dicht auf der Polenta verteilen. Grob aus der Mühle pfeffern, im Ofen (Mitte) etwa 10 Minuten überbacken.

Nährwerte

Brennwert
485 kcal (24%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.