Portionen: 4

Zutaten

500 g stückige Tomaten (Tetrapak)
Salz
Pfeffer
1-2 TL getrocknete italienische Kräuter
400 g Champignons oder Egerlinge
2 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
100 g Ringsalami
100 g Emmentaler
2 Baguettes (à 200-250 g)
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
45 Min
Schwierigkeit
einfach

Pizza – Baguette mit Pilzen

Italien zum Anbeißen: Die warmen Baguettes machen sich gut zu einem Gläschen Wein mit netten Freunden!

1. Die Tomaten mit Salz, Pfeffer und 1 TL italienischen Kräutern abschmecken. Die Pilze putzen, trocken abreiben und in dünne Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.

2. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen, Pilze und Knoblauch darin ca. 5 Min. braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz, Pfeffer und den restlichen Kräutern würzen. Vom Herd nehmen.

3. Die Salami häuten und in sehr dünne Scheiben schneiden. Den Käse entrinden und reiben.

4. Den Backofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen. Die Baguettes längs aufschneiden. Auf ein Blech legen und mit zwei Dritteln der Tomatenmasse bestreichen. Die Pilzmischung und die Salami daraufgeben und die restliche Tomatenmasse darauf verteilen. Mit dem restlichen Öl beträufeln und mit dem Käse bestreuen. Im Ofen (2. Schiene von unten) 12-15 Min. überbacken.

Nährwerte

Brennwert
650 kcal (33%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.