Portionen: 12

Zutaten

200 g dunkle Mehlmischung
100 g frisch geriebener Edamer
150 g saure Sahne (10 % Fett)
1 TL Rapsöl
Salz
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Petersilie
500 g Magerquark
200 g Ricotta
3 Eier
Pfeffer
Außerdem:
Butter für die Form
1 Springform von 26 cm Ø
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
105 Min
Schwierigkeit
einfach

Pikanter Käsekuchen

Kalzium- und eiweißreich!

1. Mehlmischung, 50 g Edamer, saure Sahne, Rapsöl und 1 Prise Salz rasch mit den Knethaken des Handrührgeräts verkneten. Die Form fetten, den Teig in die Form geben und an Boden und Rand mit bemehlten Händen gleichmäßig dick andrücken; kalt stellen.

2. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, in feine Ringe schneiden und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett ca. 2 Min. anbraten.

3. Petersilie und Schnittlauch kalt abbrausen und trocken schütteln. Von der Petersilie die Blättchen abzupfen und fein hacken. Den Schnittlauch mit einer Schere in feine Röllchen schneiden.

4. Den Quark mit Ricotta und Eiern in eine Schüssel geben und glatt miteinander verrühren. Frühlingszwiebeln, Kräuter und restlichen Käse untermischen. Die Quarkmasse salzen und pfeffern, auf dem Teig verteilen und den pikanten Käsekuchen im Backofen (Mitte) ca. 1 Std. backen.

Tipp:

Schmeckt warm und kalt. Lecker zu einem mit Essig und Öl angemachten Blattsalat.

Nährwerte

Brennwert
190 kcal (10%)
Fett
9 g (13%)
Kohlenhydrate
14 g (5%)
Eiweiß
12 g (24%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.