Portionen: 4

Zutaten

1 Petersilienzweig
40 g Kürbiskerne
400 g Pfifferlinge
2 Zwiebeln
40 ml Olivenöl
Salz
200 g Risottoreis
800 ml Gemüsebrühe
300 ml Federweißer
60 g Pecorino
2 EL Butter
Quelle: Hierleben
Zeit
50 Min
Schwierigkeit
einfach

Pfifferlingsrisotto

Raffiniertes saisonales Risotto!

1. Petersilie waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Pfifferlinge putzen. Zwiebeln pellen und fein würfeln. Die Hälfte des Öls in einer Pfanne erhitzen, Pfifferlinge etwa 5 Minuten anbraten, beiseitestellen.

2. Das restliche Öl in einem schweren Topf auf höchster Stufe erhitzen, Zwiebeln und Reis darin glasig anbraten.

3. Brühe und Federweißer mischen. Nach und nach zum Reis geben. Jeweils einrühren und warten bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Insgesamt etwa 25 Minuten so verfahren.

4. In den letzten 10 Minuten die Pfifferlinge zufügen und die Hitze reduzieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Pecorino reiben und mit der Butter in das Risotto rühren. Anschließend mit Kürbiskernen und Petersilienblättchen servieren.

Nährwerte

Brennwert
490 kcal (25%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.