Portionen: 1

Zutaten

50 g Pfifferlinge (ersatzweise Champignons)
1/2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
1/2 TL getrockneter Majoran
2 EL Zitronensaft
2 TL Agavendicksaft
Piment d’Espelette
2 EL Walnussöl
1 Stange Staudensellerie
100 g gegarte, geschälte Maronen (Esskastanien; vakuumverpackt)
1/2 kleiner Apfel (ca. 50 g)
50 g Feldsalat
30 g fein geraspelter mittelalter Gouda
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
20 Min
Schwierigkeit
einfach

Pfifferlingsalat mit Maronen

Fein im Herbst

Dieses Rezept ergibt 1 Glas (ca. 600 ml).

1. Die Pfifferlinge putzen und bei Bedarf trocken abreiben, größere Pilze grob zerteilen. Das Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Pilze darin unter Wenden bei mittlerer Hitze ca. 2 Min. anbraten. Vom Herd nehmen, mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen und abkühlen lassen.

2. Für die Vinaigrette 1 1/2 EL Zitronensaft mit 2 EL Wasser, Dicksaft, Salz und Piment d'Espelette verrühren. Das Walnussöl unterschlagen.

3. Den Sellerie putzen, waschen und in feine Scheiben schneiden. Maronen grob hacken. Apfel waschen, nochmals halbieren und entkernen. Die Viertel in Scheiben schneiden und sofort mit dem übrigen Zitronensaft beträufeln. Den Feldsalat verlesen, waschen und trocken schütteln.

4. Zuerst die Vinaigrette in das Glas gießen. Dann nacheinander Pilze, Sellerie, Maronen und Apfelscheiben darüberschichten. Mit Gouda bestreuen und zuletzt den Feldsalat daraufgeben. Das Glas verschließen und (über Nacht) in den Kühlschrank stellen. Zum Essen den Salat aus dem Glas auf einen Teller stürzen und gut mischen. Dazu schmeckt ein Roggenbrötchen.

Nährwerte

Brennwert
590 kcal (30%)
Fett
35 g (50%)
Kohlenhydrate
50 g (19%)
Eiweiß
15 g (30%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.