Portionen: 2

Zutaten

Für den Teig:
200 g Mehl
150 ml Milch
2 Eier
1 TL Salz
Öl zum Braten
Für die Schinkenfüllung:
1/2 rote Paprikaschote (75 g)
100 g gekochter Schinken
150 g Kräuterfrischkäse
2-3 EL Milch (bei Bedarf)
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
Für die Olivenfüllung:
50 g grüne Oliven (aus dem Glas)
50 g getrocknete Tomaten in Öl (aus dem Glas)
150 g Frischkäse
1 kleine Knoblauchzehe
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
60 Min
Schwierigkeit
einfach

Pfannkuchen – Wraps mit Schinken und Oliven

1. Für den Teig Mehl und etwas Milch verrühren. Nach und nach die restliche Milch sowie 200 ml Wasser einrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Eier und Salz unterquirlen.

2. Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Eine Schöpfkelle Teig hineingeben und gleichmäßig in der Pfanne ver­teilen. Den Pfannkuchen bei mittlerer Hitze 1–2 Min. backen, wenden und die zweite Seite kurz backen. Den fertigen Pfannkuchen auf einem Teller abkühlen lassen. Auf diese Weise noch 5 dünne Pfannkuchen backen.

3. Für die Schinkenfüllung die Paprika waschen und putzen. Mit dem Schinken in kleine Würfel schneiden. Die Würfelchen mit dem Frischkäse verrühren. Bei Bedarf etwas Milch unter­rüh­ren. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

4. Für die Olivenfüllung die ­Oliven und Tomaten abtropfen lassen und mit Küchenpapier trocken­tupfen. Beides klein würfeln. Mit dem Frischkäse verrühren. Den Knoblauch abziehen und dazupressen.

5. Je 3 Pfannkuchen mit Schinken- und Olivenfüllung bestreichen und fest aufrollen. Die ­Rollen schräg halbieren und portions­weise anrichten. Kalt servieren.

Variante - Thunfisch-Wraps:

1 Dose Thunfisch im eigenen Saft (195 g Füllgewicht) abgießen und abtropfen lassen. 1 kleine Zwiebel abziehen und fein hacken. Mit dem Fisch, 3 EL Mayonnaise und 1 EL Zitronensaftkonzentrat verrühren. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Wie beschrieben füllen.