Portionen: 2

Zutaten

560 g mehligkochende Kartoffeln
Salz
300 g gehackter TK - Spinat
250 g Putenschnitzel
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1/2 TL getrockneter Oregano
1/2 TL gemahlener Rosmarin
Cayennepfeffer
gemahlener Kreuzkümmel
Koriander
Pfeffer
2 TL Olivenöl
1 TL Tomatenmark
100 ml Milch, 1,5 % Fett
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Pfannen – Gyros auf Kartoffel – Spinat – Püree

Auch Fleisch von Kalb, Lamm, Huhn und Pute eignet sich für das Gyros. Besonders würzig: einige Stunden marinieren!

1. Die Kartoffeln schälen, vierteln, in kochendem Salzwasser 15 Min. garen. Den Spinat nach Packungsangabe in einem Topf auftauen und erhitzen.

2. Die Putenschnitzel kalt abspülen, trocken tupfen, längs halbieren und quer in dünne Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, achteln, beides durch eine Knoblauchpresse zum Fleisch drücken. Oregano, Rosmarin, je 1 Prise Cayennepfeffer, Kreuzkümmel, Koriander und Pfeffer, 1/2 TL Salz, Olivenöl, Tomatenmark und 1 EL Wasser untermischen und das Fleisch darin marinieren.

3. Die Kartoffeln abgießen, das Wasser auffangen. Die Milch mit den Kartoffeln in den Topf geben, kurz erwärmen, stampfen und dann den Spinat unterrühren. Nach Bedarf so viel Kartoffelwasser unterrühren, dass ein geschmeidiges Püree entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm halten.

4. Eine beschichtete Pfanne stark erhitzen und das Geschnetzelte darin unter ständigem Rühren leicht braun anbraten. Auf dem Püree anrichten.

Nährwerte

Brennwert
385 kcal (19%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.