Portionen: 1

Zutaten

150 g Dinkelmehl (Type 630)
200 g Weizenmehl (Type 550)
1 Päckchen Trockenhefe (für 500 g Mehl)
1 TL Salz
1 1/2 TL getrockneter Oregano
3 EL Olivenöl
1 TL Ahornsirup
10 schwarze Oliven (ohne Stein)
120 g Emmentaler
1 große Knoblauchzehe
150 g Tomatensugo (selbst gemacht, siehe S. 165, oder fertig gekauft)
2 Msp. Chilipulver (nach Belieben)
Außerdem:
Fett für die Form
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
60 Min
Schwierigkeit
einfach

Party – Pizza – Zupfbrot

Außen herrlich knusprig, innen schön fluffig und am besten noch ofenwarm - da möchte doch jeder am liebsten mehrmals zugreifen, zupfen und rupfen!

Ruhezeit: 90 min.

1. Beide Mehlsorten mit Hefe, Salz und der Hälfte des Oreganos in der Rührschüssel der Küchenmaschine (alternativ das Handrührgerät verwenden) mischen. 200 ml lauwarmes Wasser mit Öl und Sirup verrühren und zum Mehl geben.

2. Alles mit dem Knethaken zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten - erst 4 Min. auf kleiner Stufe, dann in 4–6 Min. auf großer Stufe. Den Teig zur Kugel formen, in die bemehlte Schüssel legen und zugedeckt an einem warmen Ort 45–60 Min. gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.

3. Die Oliven in dünne Ringe schneiden, den Käse fein reiben. Den Knoblauch schälen, durch die Presse drücken und mit übrigem Oregano unter das Tomatensugo mischen. Das Sugo nach Belieben noch mit Chilipulver würzen. Die Form gut einfetten.

4. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche knapp 1 cm dick rechteckig ausrollen und gleichmäßig mit dem Sugo bestreichen, Käse und Oliven darauf verteilen. Den Teig in gleich große Quadrate (ein wenig kleiner als die Form) schneiden und dann in vier bis fünf Stapeln aufeinanderlegen.

5. Diese Stapel nebeneinander in die Form setzen – mit den Schnittkanten nach oben. Die Form muss nur locker gefüllt sein, da der Teig noch aufgeht. Mit einem Küchentuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort nochmals 30 Min. gehen lassen.

6. Den Backofen auf 180° vorheizen. Das Pary-Pizza-Zupfbrot im Ofen (Mitte, Umluft nicht empfehlenswert) in 30–35 Min. goldbraun und knusprig backen. Herausnehmen, auf einem Kuchengitter etwas abkühlen lassen. Dann das Brot aus der Form stürzen und lauwarm abkühlen lassen. Möglichst noch lauwarm am Stück servieren, sodass sich jeder ein eigenes Stück abzupfen kann.

Nährwerte

Brennwert
135 kcal (7%)
Fett
6 g (9%)
Kohlenhydrate
16 g (6%)
Eiweiß
5 g (10%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.