Portionen: 2

Zutaten

2 Bio-Orangen
3 Eier
125 ml Milch
2 Pck. Vanillezucker
20 g gehackte Mandeln
125 g Mehl
2 EL Butter
2 EL Zucker
Puderzucker zum Bestreuen
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
40 Min
Schwierigkeit
einfach

Orangenschmarren

Günstig!

1. Die Orangen heiß waschen und abtrocknen. Ca. 2 TL Schale fein abreiben. Die Orangen mit einem Messer so schälen, dass die weiße Haut mit entfernt wird. Die Orangen filetieren oder in Spalten teilen und in Stücke schneiden. Abtropfenden Saft dabei auffangen.

2. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit den Rührbesen des Handrührgeräts zu steifem Schnee schlagen - Schüssel und Rührbesen müssen dabei vollkommen fettfrei sein, sonst wird der Eischnee nicht fest. In einer anderen Schüssel die Eigelbe mit der Milch, der abgeriebenen Orangenschale, dem abgetropften Orangensaft, dem Vanillezucker und den Mandeln mit den Rührbesen verrühren. Den Eischnee daraufsetzen. Das Mehl darübersieben und locker unterheben. Nicht zu stark rühren, sonst fällt der Eischnee zusammen und der Schmarren wird nicht locker.

3. Die Butter in einer beschichteten Pfanne aufschäumen und durch Schwenken der Pfanne gleichmäßig darin verteilen. Den Teig hineingeben und bei kleiner Hitze 8–10 Min. backen, bis der Pfannkuchen auf der Unterseite goldbraun geworden ist.

4. Den Pfannkuchen mithilfe von zwei Gabeln oder Pfannenwendern in Stücke reißen und wenden. Die Orangenstücke und den Zucker dazwischen verteilen und alles weitergaren, bis die Teigstücke goldbraun sind und der Zucker karamellisiert ist. Den Orangenschmarren mit Puderzucker bestreut servieren.

Nährwerte

Brennwert
720 kcal (36%)
Fett
30 g (43%)
Kohlenhydrate
88 g (34%)
Eiweiß
23 g (46%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.