Portionen: 16

Zutaten

1 Vanilleschote
125 g Margarine
450 g Traubenzucker
3 Eier
250 g Mehl
75 g Kakao
2 EL Backpulver
150 g Sahne
2 TL Orangenaroma (Backöl, ersatzweise abgeriebene Bio-Orangenschale)
25 g Kokosfett
Fett und Mehl für die Form
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
70 Min
Schwierigkeit
einfach

Orangen – Schoko – Kuchen

Jetzt wird es exotisch - Schokolade & Orange!

Dieses Rezept ergibt circa 16 Stücke (1 Kastenform). Ruhezeit: circa 12 Stunden.

1. Die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herausschaben. Mit Margarine und 290 g Traubenzucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl, 45 g Kakao und Backpulver unterziehen. Sahne und Orangenaroma einrühren.

2. Die Backform fetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig in die Form füllen. Im Backofen bei 175° (Mitte, Umluft 160°) ca. 60 Min. backen. Leicht abgekühlt aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

3. Für den Guss 160 g Traubenzucker, 30 g Kakao und 4 EL heißes Wasser verquirlen. Das Fett im Wasserbad schmelzen lassen. In die Kakaomasse rühren.

4. Den Kuchen mit dem Guss überziehen. Mindestens 12 Std. oder über Nacht trocknen lassen.

Nährwerte

Brennwert
300 kcal (15%)
Fett
13 g (19%)
Kohlenhydrate
41 g (16%)
Eiweiß
4 g (8%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.