Portionen: 16

Zutaten

250 g Mehl
125 g weiche Butter
4 EL + 210 g Traubenzucker
5 Eier
1 Vanilleschote
200 g Margarine
750 g Magerquark
6 EL feiner Grieß
5 Tropfen Zitronenaroma (Backöl, ersatzweise ½ TL abgeriebene Bio-Zitronenschale)
1 Päckchen Backpulver
Fett und Mehl fürs Blech
Mehl zum Arbeiten
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
70 Min
Schwierigkeit
einfach

Omas Käsekuchen

Dieses Rezept ergibt circa 16 Stücke (1 Blech).

1. Mehl und Butter mit den Knethaken des Handrührgeräts verrühren. Mit 4 EL Traubenzucker, 1 Ei und 2 EL Wasser zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig zu einer flachen Platte formen, in Klarsichtfolie wickeln und kühl stellen.

2. Die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herausschaben. Die Margarine schaumig schlagen. Quark und 210 g Traubenzucker in Portionen unterrühren. 4 Eier einzeln einrühren. Grieß, Zitronenaroma, Vanillemark und Backpulver unterrühren.

3. Das Backblech fetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und aufs Blech legen. Dabei einen 2 cm hohen Rand formen.

4. Die Quarkcreme auf dem Teig verstreichen. Den Kuchen im Backofen bei 180° (Mitte, Umluft 160°) in ca. 55 Min. goldbraun backen.

Nährwerte

Brennwert
345 kcal (17%)
Fett
19 g (27%)
Kohlenhydrate
33 g (13%)
Eiweiß
10 g (20%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.