Portionen: 4

Zutaten

750 g TK-Blumenkohl
Salz, Pfeffer
2 Prisen frisch geriebene Muskatnuss
250 ml fettreduzierte Sauce Hollandaise
4 EL Zitronensaft
4 EL TK-8-Kräuter-Mischung
2 TL Honig
4 Stück Lachsfilet
50 g Cornflakes
1 EL TK-Knoblauch-Duo
40 g Butter
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
Zeit
43 Min
Schwierigkeit
einfach

Ofenlachs mit Blumenkohl

Perfekte Kombi!

1. Für den Kohl in einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen, salzen. Gefrorenen Blumenkohl dazugeben und aufkochen (das kann einige Minuten dauern!). Den Kohl 2 Min. sprudelnd kochen lassen, in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken, abtropfen lassen.

2. Dann den Kohl in einer Salatschleuder trocken schleudern, da sich in den Röschen viel Wasser sammelt. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

3. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Hollandaise mit 2 EL Zitronensaft, 2 EL Kräutern und dem Honig verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce in einer großen Auflaufform (ca. 35 × 25 cm) oder in vier Portionsformen (ca. 25 × 15 cm) verteilen.

4. Den Lachs abbrausen und trocken tupfen, mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Filetstücke nebeneinander in der Mitte der Form(en) platzieren und den Blumenkohl rundherum verteilen.

5. Die Cornflakes mit Knoblauch-Duo und Butter im Blitzhacker fein zerkleinern. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Beides mit den übrigen Kräutern vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen.

6. Die Cornflakesbrösel locker über den Lachs streuen. Im Ofen (Mitte) 15 Min. backen. Dann den Grill dazuschalten und alles noch 2–3 Min. übergrillen, bis die Kruste leicht gebräunt ist.

Nährwerte

Brennwert
495 kcal (25%)
Fett
31 g (44%)
Kohlenhydrate
22 g (8%)
Eiweiß
30 g (60%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.