Zutaten

Springform mit 
Rohrbodeneinsatz (Ø 26cm)
400 g Hofgut Dinkelnudeln
500 g Schmand
175 g geriebener Kerrygold Irischer Cheddar
8 Hofgut Freilandeier (Größe M)
250 g Tomaten
150 g Soft-Tomaten (getrocknete Antipasti-Tomaten)
1 Bund (ca. 130 g) Lauchzwiebeln
200 - 225 g roher, geräucherter Schinken in dünnen Scheiben
250 g Crème fraîche
2 TL Basilikum-Pesto
frischer Basilikum
Salz, Pfeffer, geriebene Muskatnuss
Fett für die Springform
Alufolie

Nudeltorte

Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Schmand und Eier verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 75 g geriebenen Käse unterrühren. Tomaten waschen, vierteln, die Kerne entfernen und in kleine Würfel schneiden. 
Soft-Tomaten in Streifen schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Nudeln abgießen, unter kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Springform mit Rohrbodeneinsatz (Ø 26 cm) gut ausfetten. Form außen fest mit Alufolie umwickeln und verschließen. Rand und Boden der Form mit Schinkenscheiben auslegen. Springformboden mit einer dünnen Schicht Nudeln auslegen, darauf 1/3 der Lauchzwiebeln, frische und Soft Tomaten, sowie Reibekäse verteilen. Mit ca. 1/4 Schmandguss übergießen. Diesen Vorgang wiederholen, bis alles verarbeitet wurde,dabei mit Schmandguss abschließen. Nudel-Torte sofort im vorgeheizten Backofen 2. Schiene von unten (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C) 60–70 Minuten backen. Falls die Oberfläche zu dunkel wird, mit Alufolie bedecken.
Basilikum waschen und trocken schütteln. Blättchen von 4–5 Stielen abzupfen und fein hacken. Crème fraîche mit dem Handrührgerät ca. 5 Minuten cremig aufschlagen. Pesto und gehackten Basilikum kurz unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
Nudeltorte aus dem Backofen nehmen und vorsichtig vom Rand lösen. Torte auf eine Platte stürzen und mit dem Basilikum-Crème fraîche
servieren. Mit übrigem 
Basilikum garnieren.