Portionen: 8

Zutaten

Für 4 Portionen für 2 Tage:
800 g kurze Nudeln
Salz
50 g Parmesan
1 Bund Basilikum
100 g Haselnusskerne
100 ml Olivenöl
1 EL TK-Knoblauch-Duo
2 Datteln
2 EL Zitronensaft
Pfeffer
Zeit
20 Min
Schwierigkeit
einfach

Nudeln mit Nusspesto

Genialer Verwandlungskünstler!

1. Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Inzwischen den Parmesan klein schneiden. Mit Basilikum samt Stängeln, Haselnüssen, Öl, Knoblauch-Duo, Datteln und Zitronensaft im Blitzhacker fein zerkleinern.

2. Das Pesto mit Salz und Pfeffer würzen. Die Nudeln in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und gründlich abtropfen lassen.

Variation:

Heute:
Die Hälfte der Nudeln abnehmen und bis zur Verwendung (siehe »Morgen«) kalt stellen. Die übrigen Nudeln mit der Hälfte des Pestos (Rest ebenfalls kalt stellen), 2 TL Honigsenf und 2 EL Aceto balsamico bianco mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 400 g Kirschtomaten waschen und halbieren. 100 g Salat-Mix waschen und trocken schleudern. Beides unter den Nudelsalat mischen.

Morgen:
2 Zwiebeln schälen und klein würfeln. In einer großen Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen. Darin die Zwiebeln 4–5 Min. anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. 100 g Schinkenwürfel und die beiseitegestellten Nudeln dazugeben und 3–4 Min. mitbraten. 4 EL Olivenringe und das übrige Pesto dazugeben und untermengen. Pasta mit Pfeffer würzen und zum Servieren nach Belieben noch mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

Nährwerte

Brennwert
570 kcal (29%)
Fett
24 g (34%)
Kohlenhydrate
74 g (28%)
Eiweiß
14 g (28%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.