Portionen: 6

Zutaten

Für den Cheesecake:
200 g Sahne
300 g Doppelrahmfrischkäse
375 g Quark (40 % Fett)
4 EL Zucker
3 EL Zitronensaft
2 Pck. Vanillezucker
12 Löffelbiskuits (ersatzweise Butterkekse)
Für die Sauce:
600 g (TK-)Kirschen (entsteint)
200 g Zucker
Außerdem:
6 breite Gläser à 300 ml
2 große Spritzbeutel
18 Minzblätter
4 Verschluss-Clips
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
25 Min
Schwierigkeit
einfach

New York Cheesecake mit Kirschsauce

Statt »Big Apple« müsste New York eigentlich eher »Big Cherry« heißen. Mit Kirschen kommt der Dessert-Klassiker nämlich ganz groß raus!

Kochen - am Vortag (15 Min.)

1. Für die Cheesecake-Creme die Sahne steif schlagen. In einer zweiten Schüssel Frischkäse, Quark, Zucker, Zitronensaft und Vanillezucker verrühren. Die Sahne mit einem Teigschaber vorsichtig unter die Masse heben. Die Creme in einen Spritzbeutel füllen, diesen auf beiden Seiten mit je 1 Clip verschließen und die Creme über Nacht kalt stellen.

2. Für die Sauce die Kirschen und den Zucker in einen Topf geben, zum Kochen bringen und mit dem Pürierstab fein pürieren. Die Sauce gut abkühlen lassen, dann separat in einen Spritzbeutel füllen, diesen auf beiden Seiten mit je 1 Clip verschließen und über Nacht im Kühlschrank lagern.

Finish - kurz vor dem Servieren (10 Min.)

3. Die Löffelbiskuits mit der Hand fein zerbröseln und in die Gläser füllen. Abwechselnd Cheesecake-Creme und Kirschsauce daraufschichten.

Servieren - ab auf den Tisch

4. Minze waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Cheesecakes mit Minzeblättchen garnieren und auf den Tisch stellen, fertig.