Portionen: 8

Zutaten

Für die Orangen:
2 große Bio-Orangen
1 gehäufter EL Pistazienkerne
50 g frische Datteln
1 EL Orangenblütenwasser
1 EL frisch gepresster Zitronensaft
1/2 TL Zimt
Für die Mousse:
300 g dunkle Schokolade ohne Zucker
2 ganz frische Eier
1 EL Honig
400 g kalte Sahne
etwas Zimt zum Bestreuen
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
25 Min
Schwierigkeit
einfach

Mousse au chocolat mit Zimt- Dattel – Orangen

Als krönender Menüabschluss oder solo!

Kühlzeit: 3 Stunden

1. Die Orangen heiß waschen, abtrocknen und die Schale von 1 Orange fein abreiben. Von der zweiten Orange einige Streifen zur Dekoration mit einem Zestenreißer abziehen. Beide Orangen mit einem scharfen Messer dick schälen, sodass die weiße Haut mit entfernt wird. Die Orangenfilets zwischen den Trennhäuten herausschneiden, den Saft dabei auffangen.

2. Die Pistazien mittelgrob hacken. 1 TL Pistazien für die Dekoration beiseitelegen. Die Datteln halbieren, entkernen und längs in feine Streifen schneiden.

3. Orangenfilets, aufgefangenen Orangensaft, abgeriebene Orangenschale, restliche Pistazien, Datteln, Orangenblütenwasser, Zitronensaft und Zimt in einer Schüssel mischen und kalt stellen.

4. Inzwischen für die Mousse die Schokolade grob zerkleinern und in einer Schüssel über dem nicht zu heißen Wasserbad (etwa 60°C) schmelzen und glatt rühren. Vom Wasserbad nehmen und 5 Min. abkühlen lassen. Die Eier mit dem Honig cremig-weiß schlagen und unter die Schokolade mischen. Zimmerwarm abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen und unter die Schokoladenmasse ziehen.

5. Die Mousse abgedeckt für mindestens 3 Std. kalt stellen. Die Zimt-Dattel-Orangen auf acht Teller verteilen. Nocken von der Mousse abstechen und auf die Teller geben. Mit restlichen Pistazien und Orangenzesten garnieren und mit wenig Zimt bestäuben.

Nährwerte

Brennwert
380 kcal (19%)
Fett
32 g (46%)
Kohlenhydrate
18 g (7%)
Eiweiß
6 g (12%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.