Portionen: 1

Zutaten

150 g Kartoffeln
100 g Möhre
100 g blütenzarte Haferflocken
500 g Dinkelmehl (Type 630)
42 g frische Hefe
2 EL Zucker
1 Ei
2 TL Salz
Außerdem:
Öl für die Form
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
75 Min
Schwierigkeit
mittel

Möhren – Hafer – Brot

Saftig und gut bekömmlich!

Für 1 Kastenform mit 30 cm Länge (30 Scheiben)

1. In einen Topf drei Fingerbreit Wasser füllen und zum Kochen bringen. Die Kartoffeln waschen, ins kochende Wasser geben und in 20–30 Min. garen. Die fertigen Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen, pellen und durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Die Möhre putzen, schälen, fein reiben und zu den Kartoffeln geben.

2. Den Backofen auf 50°C vorheizen, anschließend abschalten. Die Haferflocken mit dem Dinkelmehl, zerbröckelter Hefe, Zucker, Ei, Salz und 350 ml lauwarmem Wasser zur Kartoffel-Möhren-Mischung in die Schüssel geben und alle Zutaten mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Brotteig verkneten.

3. Den Teig in die gefettete Kastenform geben, auf der mittleren Schiene in den ausgeschalteten Backofen stellen und ca. 40 Min. gehen lassen, bis sich das Volumen des Brotteigs verdoppelt hat.

4. Den Backofen auf 200°C erhitzen, währenddessen das Brot im Ofen lassen, und das Brot ca. 40 Min. backen, bis es gut gebräunt ist. Das fertige Brot aus dem Ofen holen, ca. 10 Min. in der Form ruhen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.

Nährwerte

Brennwert
85 kcal (4%)
Fett
1 g (1%)
Kohlenhydrate
15 g (6%)
Eiweiß
3 g (6%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.