Portionen: 16

Zutaten

3 EL getrocknete Goji-Beeren
30 g Chia-Samen (oder Chiamehl)
500 g Vollkorn-Dinkelmehl
1 Päckchen Trockenhefe
1 TL Salz
300 ml zimmerwarme Reismilch (oder Nussmilch)
50 g weiche Pflanzenmargarine (oder Butter)
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
36 Min
Schwierigkeit
einfach

Milchbrötchen mit Gojibeeren

Dieses Rezept ergibt 16 Brötchen. Einweichzeit: 30 Minuten. Ruhzeit: 3 Stunden.

1. Gojibeeren in 50 ml kaltem Wasser mindestens 30 Min. einweichen. Chiasamen in einem Blitzhacker mahlen. Mit Mehl, Trockenhefe und Salz in einer Schüssel mischen. Gojibeeren abgießen, dabei das Wasser auffangen und zum Mehl geben. 275 ml Reismilch ebenfalls dazugeben und alles mit den Knethaken in einer Küchenmaschine oder mit einem Kochlöffel zu einem Teig verarbeiten. Den Teig in einer Küchenmaschine oder mit der Hand ca. 10 Min. kräftig kneten, bis er nicht mehr klebt. Die Gojibeeren unterkneten. Den Teig in eine Schüssel legen und die Schüssel mit einem feuchten Tuch abdecken, ohne dass es den Teig berührt. Eine Plastiktüte auf das Tuch legen, damit es während der Ruhezeit nicht austrocknet. Den Teig bei Zimmertemperatur ca. 2 Std. gehen lassen.

2. Dann den Hefeteig noch einmal durchkneten und abgedeckt an einem warmen Ort 1 weitere Std. gehen lassen.

3. Den Backofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig in 16 Stücke teilen, diese jeweils zu runden Brötchen formen und auf das Blech setzen. Die Oberseiten mit der übrigen Reismilch bestreichen und 1- bis 2-mal quer einschneiden. Die Brötchen einige Min. ruhen lassen, dann im Ofen (Mitte) in 16 – 18 Min. goldbraun backen. Die Brötchen kurz vor dem Backzeitende noch einmal mit Reismilch bestreichen.

Nährwerte

Brennwert
150 kcal (8%)
Fett
4 g (6%)
Kohlenhydrate
23 g (9%)
Eiweiß
5 g (10%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.