Portionen: 2

Zutaten

Für den Teig:
75 g Maismehl
1 gehäufter EL Mehl (25 g)
Salz
250 ml Milch
2 Eier
1 TL Butter
Öl zum Braten
Für die Füllung:
125 g Kidneybohnen (aus der Dose)
2 kleine Tomaten
1 kleine Zwiebel
1 kleine Knoblauchzehe
1 TL Öl
150 g Hackfleisch
3 TL Tomatenmark
Salz
Chilipulver
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
45 Min
Schwierigkeit
einfach

Mexikanische Tortillas

1. Für den Teig Maismehl, Mehl und Salz mischen. Die Milch mit einem Schneebesen langsam einrühren, bis ein dünnflüssiger Teig entsteht. Die Eier kräftig unterquirlen. Die Butter schmelzen und in den Teig rühren.

2. Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne (24 cm ∅) erhitzen. Eine Schöpfkelle Teig hineingeben und gleichmäßig in der Pfanne verteilen. Den Pfannkuchen bei mittlerer Hitze 1 – 2 Min. backen. Wenden und die zweite Seite kurz backen. Den fertigen Pfannkuchen auf einen Teller gleiten lassen. Auf diese Weise noch 3 dünne Pfannkuchen backen.

3. Für die Füllung die Bohnen abtropfen lassen. Die Tomaten waschen und die Stielansätze entfernen. Die Früchte in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken.

4. Das Öl erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin anbraten. Das Hackfleisch einrühren und rundum braun anbraten. Die Bohnen, die Tomaten und das Tomatenmark unterrühren. Ca. 5 Min. kochen lassen. Die Sauce mit Salz und Chilipulver pikant abschmecken.

5. Auf jede Tortilla einige Löffel Hackfleischsauce streichen und aufrollen. Sofort servieren.

Nährwerte

Brennwert
820 kcal (41%)
Fett
35 g (50%)
Kohlenhydrate
81 g (31%)
Eiweiß
45 g (90%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.