Portionen: 2

Zutaten

50 g Zartweizen (vorgegarte Weizenkörner; »Sonnenweizen«)
250 g griechischer Joghurt (10 % Fett)
2 EL Honig
1/4 TL Zimtpulver
4 EL Walnusskerne
700 g Netzmelone (ca. 300 g Fruchtfleisch)
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
25 Min
Schwierigkeit
einfach

Melonensalat mit Joghurt und Walnüssen

Einfach!

1. 200 ml Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Den Zartweizen einstreuen und nach Packungsanweisung garen, dann in ein Sieb abgießen. Inzwischen den Joghurt mit 1 1/2 EL Honig und Zimtpulver in eine Rührschüssel geben und glatt rühren (cremigen, festen Honig dazu mit 2 EL warmem Wasser verrühren, damit er sich löst und besser mischen lässt).

2. Die Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie anfangen zu duften. Den restlichen Honig (1/2 EL) unterrühren und karamellisieren lassen. Dann die Nüsse auf einen Teller geben, mithilfe von zwei Gabeln in kleinere Stücke zerteilen und kurz abkühlen lassen. Inzwischen die Melone von der Schale und den Kernen befreien und klein würfeln.

3. Den Zartweizen auf die Gläser verteilen. Nacheinander die Melonenstücke, die Joghurtcreme und die karamellisierten Walnüsse darüberschichten. Die Gläser verschließen, in den Kühlschrank stellen und ca. 1 Std. vor dem Essen Raumtemperatur annehmen lassen. Den Melonensalat in eine Schale stürzen und durchmischen.

Nährwerte

Brennwert
445 kcal (22%)
Fett
22 g (31%)
Kohlenhydrate
53 g (20%)
Eiweiß
8 g (16%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.