Portionen: 12

Zutaten

Für den Hefeteig
1/2 Bio-Zitrone
250 ml Milch
25 g frische Hefe
75 g Zucker
525 g Weizenmehl (Type 550)
1 Ei (M)
Salz
75 g weiche Butter
Für die Füllung
200 g Marzipanrohmasse
1 Eiweiß (M)
200 g gemischte Beeren (z. B. Himbeeren und Rote Johannisbeeren)
Außerdem
Mehl zum Arbeiten
1 EL Puderzucker
1 Eigelb (M)
1 EL Milch
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
70 Min
Schwierigkeit
mittel

Marzipan – Beeren – Kranz

Für Gäste!

Ruhezeit: 1 Std. 20 Min.

Hefeteig:

Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen, 1 TL Schale abreiben und 1 EL Saft auspressen. Milch lauwarm erhitzen, Hefe hineinkrümeln und 1 EL Zucker einrühren. Mehl, übrigen Zucker, Ei, 1/2 TL Salz, Zitronenschale und Hefemilch mit den Knethaken des Handrührgeräts gut verkneten. Butter in Flöckchen zugeben und alles zu einem elastischen Teig verkneten. Den Teig mit einem Küchentuch abdecken und bei Raum­temperatur ca. 1 Std. gehen lassen.

Füllung:

Marzipan grob in eine Schüssel raspeln. Eiweiß und Zitronensaft zugeben und alles mit den Rührbesen des Handrührgeräts cremig rühren. Beeren verlesen, waschen und trocken tupfen. Johannisbeeren von den Rispen streifen.

Fertigstellen:

Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig auf wenig Mehl zu einem Rechteck (40 × 45 cm) ausrollen. Die Marzipancreme darauf­streichen, dabei 2 cm Rand lassen. Die Beeren auf der Creme verteilen und den Teig von der Längsseite her fest aufrollen. Die Rolle längs halbieren und die Enden so umeinanderschlingen, dass die Füllung nach außen zeigt. Zu einem Kranz formen, die Enden andrücken, aufs Blech legen und 15–20 Min. gehen lassen. Inzwischen den Backofen auf 180°C vorheizen. Eigelb und 1 EL Milch verrühren und den Kranz damit bestreichen. Im Ofen (unten) in 30–35 Min. goldbraun backen, dabei eventuell zwischen­durch abdecken. Herausnehmen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Nährwerte

Brennwert
340 kcal (17%)
Fett
12 g (17%)
Kohlenhydrate
51 g (20%)
Eiweiß
9 g (18%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.