Foto: André Chales de Beaulieu

Portionen: 4

Zutaten

2 Schalotten
200 g Maronen, gekocht und vakuumiert
1 EL Butter
500 ml Gemüsebrühe
0.5 Stange Porree (das Weiße)
1 EL Mehl
1 EL Rapsöl
150 g Sahne zum Kochen
1 gekochte Kartoffel, gewürfelt
Salz
Pfeffer
Zeit
25 Min

Maronensuppe mit gebratenem Porree

Zubereitung

(1) Schalotten pellen und würfeln. Maronen grob hacken.

(2) Butter in einem Topf erhitzen, Schalotten goldgelb anbraten. Brühe angießen, Maronen zufügen und 5 Minuten köcheln lassen.

(3) In der Zwischenzeit Porree putzen, in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und im Mehl wenden.

(4) Öl in einer Pfanne erhitzen, Porree etwa 3 Minuten bräunen.

(5) Sahne und Kartoffel zu den Maronen geben. Mit einem Pürierstab sämig verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, erneut aufkochen.

(6) Suppe in Suppentassen geben, mit dem Porree garnieren.

(7) Tipp: Wer mag, schmeckt die Suppe mit etwas Weißwein ab und reduziert die Sahnemenge entsprechend.

Nährwert

Brennwert
290 kcal (15%)
* Die Prozentangabe beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.