Portionen: 4

Zutaten

3 rote Paprika
12 Sardellenfilets in Öl eingelegt
3 Knoblauchzehen
1 kleines Bund Basilikum
150 ml Olivenöl extra vergine
Salz
Pfeffer
Zeit
50 Min
Schwierigkeit
einfach

Marinierte Paprika mit Sardellen

Einfach lecker!

Marinierzeit: 12 Stunden

1. Den Backofengrill oder den Backofen auf höchste Stufe vorheizen. Die Paprika waschen und auf einem Rost unter dem Grill oder im heißen Ofen (oben) in ca. 15 Min. dunkelbraun grillen, dabei regelmäßig wenden, sodass die Haut von allen Seiten bräunt und Blasen wirft. Dann die Paprika zugedeckt ca. 15 Min. auf einem Teller abkühlen lassen.

2. Abgekühlte Paprika schälen und halbieren, weiße Trennwände und Kerne entfernen. Die Hälften in ca. 3 cm breite Streifen schneiden und nebeneinander in eine große Schale legen. Die Sardellenfilets abtropfen lassen und kreuzweise auf den Paprikastreifen verteilen.

3. Knoblauch schälen und durch die Presse in ein Schälchen drücken. Das Basilikum waschen und trocken schütteln. Die Blättchen grob hacken und mit dem Olivenöl sowie Salz und Pfeffer dazugeben. Alles mischen und gleichmäßig über den Paprikastreifen verteilen. Ca. 12 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.

4. Die marinierten Paprika mit Sardellen ca. 30 Min. vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen. Mit frischem Brot und Zitronenvierteln reichen.

Nährwerte

Brennwert
170 kcal (9%)
Fett
14 g (20%)
Kohlenhydrate
4 g (2%)
Eiweiß
5 g (10%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.