Portionen: 6

Zutaten

100 g geschälte Mandeln
4 EL Kokosblütenzucker
1 EL Sojasahne
200 ml Mandelmilch
50 g Kakaobutter (Bioladen)
1 Bio-Limette
1 TL Matcha-Pulver (5 g)
1 große, reife Birne
100 ml Aroniasaft
2 EL Zitronensaft
1 Packung Gelierzucker ohne Kochen für 250 g Früchte
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
15 Min
Schwierigkeit
einfach

Mandel – Panna – Cotta mit Matchapulver

Dieses Rezept ergibt 6-8 Portionen. Einweichzeit: 12 Stunden. Kühlzeit: 1 Stunde 30 Minuten.

Die Mandeln in kaltem Wasser mindestens 2 Std. (besser 12 Std. über Nacht) einweichen. Mandeln in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und abtropfen lassen.

Die Kakaobutter zerlassen und mit Mandeln, Kokosblütenzucker, Sojasahne und Mandelmilch fein pürieren. Limette heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Beides mit dem Matchapulver unter die Mandelcreme mixen.

Die Creme in 6 – 8 Gläschen verteilen und im Tiefkühlfach in ca. 1 Std. fest werden lassen. Dann herausnehmen und ca. 30 Min. in den Kühlschrank stellen.

Inzwischen die Birne schälen, vierteln, entkernen und im Mixer fein pürieren. 135 g Birnenpüree mit Aroniasaft und Zitronensaft verrühren und den Gelierzucker untermischen. Die Mandelcreme ca. 30 Min. vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen. Die Aronia-Birnen-Sauce auf der Creme verteilen und servieren.

Tipp:

Wenn etwas Birnensauce übrig bleibt, den Rest einfach in ein Gläschen füllen und in den Kühlschrank stellen. Sie schmeckt auch als Brotaufstrich sehr lecker. Aroniasaft gibt es im Bioladen oder im Internet. Er wird aus der Aroniabeere, auch als Apfelbeere bekannt, hergestellt. Er gibt der Birnensauce eine leicht herbe Note.

Nährwerte

Brennwert
8 kcal (0%)
Fett
14 g (20%)
Kohlenhydrate
22 g (8%)
Eiweiß
3 g (6%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.