Portionen: 2

Zutaten

Salz
200 g kurze Makkaroni (ersatzweise Mini-Penne oder andere Röhrchennudeln)
4 getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten (+ 2 EL Tomatenöl)
1 Kugel Mozzarella (am besten Büffelmozzarella)
1 Bund Basilikum
1 EL Pinienkerne (nach Belieben)
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
20 Min
Schwierigkeit
einfach

Makkaroni caprese

Ganz einfach gut!

1. Gut 2 l Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, dann salzen. Die Makkaroni darin nach Packungsangabe bissfest kochen. Schon während das Wasser aufkocht, die Tomaten abtropfen lassen, das Öl auffangen und die Tomaten in Streifen schneiden.

2. Den Mozzarella in Stücke zupfen oder in Würfel schneiden. Das Basilikum waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und diese bis auf ein paar Blättchen in Streifen schneiden.

3. Die Pinienkerne, falls verwendet, in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten, dann aus der Pfanne nehmen. Herd ausschalten, das Tomatenöl zusammen mit den Tomatenstreifen in die Pfanne geben und darin erwärmen. Dann 2–3 EL Nudelwasser dazugeben.

4. Die Nudeln in ein Sieb abgießen und sofort in die Pfanne geben. Mozzarella und Basilikumstreifen untermischen. Alles mit Basilikumblättchen und Pinienkernen bestreuen und servieren.

Nährwerte

Brennwert
685 kcal (34%)
Fett
32 g (46%)
Kohlenhydrate
77 g (30%)
Eiweiß
22 g (44%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.