Portionen: 12

Zutaten

0 Für die Füllung:
40 g Zartbitterkuvertüre (54 % Kakaoanteil)
80 g Sahne
0 Für die Macaron-Schalen:
45 g gemahlene blanchierte Mandeln
50 g Puderzucker
5 g Kakaopulver
30 g Eiweiß (ca. 1 Ei Größe M, 3 – 5 Tage alt)
13 g Zucker
0 Außerdem:
Spritzbeutel mit Lochtülle (Größe 8)
Backpapier oder Silikonbackmatte für Macarons
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
58 Min
Schwierigkeit
einfach

Luftige Schoko – Macarons

Herbe Leichtigkeit

Dieses Rezept ergibt 12 Macarons. Zeit zum Trocknen: 30 Minuten. Kühlzeit: 13 Stunden 40 Minuten.

1. Für die Füllung die Kuvertüre fein hacken und über dem heißen Wasserbad auflösen. 30 g Sahne in einem Topf aufkochen, über die Kuvertüre gießen und alles mit einem Teigschaber glatt rühren. Übrige kalte Sahne dazugießen und erneut glatt rühren. Die Mischung ca. 1 Std. 30 Min. kühl stellen, dann mit den Quirlen des Handrührgeräts in ca. 1 Min. zu einer luftigen Mousse aufschlagen. Bis zur weiteren Verwendung zugedeckt kühl stellen.

2. Für die Macaron-Schalen Mandeln, Puderzucker und Kakao fein mahlen und sieben. Das Eiweiß anschlagen und dabei den Zucker einrieseln lassen. Dann auf höchster Stufe in ca. 8 Min. zu sehr festem Eischnee schlagen. Den Eischnee mit einem Teigschaber unter die Mandel-Kakao-Mischung heben und so lange rühren, bis eine glatte, zäh fließende Masse entstanden ist.

3. Ein Backblech mit Backpapier oder Silikonmatte auslegen. Die Macaron-Masse in den Spritzbeutel füllen und damit 24 gleichmäßige Tupfen aufspritzen. Von unten gegen das Blech klopfen, um die Tupfen zu glätten. Dann die Macaron-Schalen ca. 30 Min. trocknen lassen. Inzwischen den Backofen auf 160° vorheizen.

4. Die Macaron-Schalen im Ofen (Mitte) ca. 13 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen, mit dem Backpapier vom Blech ziehen und ca. 10 Min. abkühlen lassen. Die Füllung auf 12 Schalen auftragen. Die übrigen Schalen daraufsetzen und leicht andrücken. In einer luftdicht schließenden Box mind. 12 Std. kühl stellen.

Nährwerte

Brennwert
85 kcal (4%)
Fett
6 g (9%)
Kohlenhydrate
7 g (3%)
Eiweiß
1 g (2%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.