Portionen: 12

Zutaten

300 g TK-Blattspinat
2 EL Pinienkerne
250 g Ricotta
6 Eier (M)
60 g geriebener Gouda
1/2 TL gemahlene Kurkuma
1/2 TL frisch geriebene Muskatnuss
Salz
Pfeffer
Außerdem
12er-Muffinform
Fett für die Form
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
45 Min
Schwierigkeit
einfach

Luftige Frittata – Muffins

Muffins müssen nicht immer süß sein und Frittata nicht immer extrem aufwendig. Diese Frittata-Muffins sind schnell zubereitet und perfekt für unterwegs!

Auftauzeit: 2 Stunden

1. Gefrorenen Spinat in ein Sieb geben und in 1–2 Std. auftauen lassen, dann gut ausdrücken. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Mulden der Muffinform einfetten. Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten, herausnehmen.

2. In einer Schüssel den Ricotta und die Eier mit dem Schneebesen verrühren. Spinat, Gouda und die Pinienkerne dazugeben und untermischen. Mit Kurkuma, Muskat, Salz und Pfeffer würzen.

3. Die Spinat-Eier-Masse in die Mulden der Muffinform verteilen. Die Form in den Ofen (Mitte) schieben und die Muffins 30 Min. backen. Dann herausnehmen, kurz abkühlen lassen und die Muffins aus der Form lösen.

Nährwerte

Brennwert
105 kcal (5%)
Fett
8 g (11%)
Kohlenhydrate
2 g (1%)
Eiweiß
7 g (14%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.