Portionen: 1

Zutaten

1 Schalotte
1 kleine Möhre (ca. 50 g)
40 g Lauch
1 EL Öl
Salz
1 Wiener Würstchen
100 g braune Linsen (aus der Dose)
2 Stiele Petersilie
1 EL Weißweinessig
Pfeffer
1 TL gekörnte Hühnerbrühe
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
20 Min
Schwierigkeit
einfach

Linsensuppe mit Würstchen

Herzhaft und ganz einfach

Dieses Rezept ergibt 1 Glas (ca. 600 ml).

1. Die Schalotte abziehen und in feine Würfel schneiden. Die Möhre schälen, den Lauch putzen, längs halbieren und gründlich waschen. Beides in ca. 1/2 cm große Würfel schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und Schalotte und Gemüse darin bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. andünsten. Alles vom Herd nehmen und salzen. Das Würstchen in dünne Scheiben schneiden. Die Linsen in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und gut abtropfen lassen. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein schneiden.

2. Zuerst das Gemüse in das Glas füllen. Dann nacheinander Würstchen und Linsen darüberschichten. Mit Essig beträufeln, salzen und pfeffern, mit Brühe und Petersilie bestreuen. Glas verschließen, (über Nacht) in den Kühlschrank stellen.

3. Zum Essen die Zutaten mit 1/4 l kochendem Wasser übergießen. Verschlossen ca. 5 Min. ziehen lassen, dann die Suppe in einem tiefen Teller anrichten. Dazu schmeckt Vollkornbaguette.

Tipp:

Senf passt sowohl zu den Linsen als auch zum Wurzelgemüse. Wer mag, kann deshalb zum Essen noch 1 – 2 TL mittelscharfen Senf in die heiße Suppe rühren.

Nährwerte

Brennwert
320 kcal (16%)
Fett
22 g (31%)
Kohlenhydrate
17 g (7%)
Eiweiß
12 g (24%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.