Portionen: 1

Zutaten

3 große Bio-Orangen
6 Eier (M)
230 g Zucker
200 g gemahlene Haselnüsse
60 g gehackte Haselnüsse
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
200 g Zartbitterkuvertüre (55 % Kakao)
1 EL Pistazienkerne
Außerdem:
1 TL Butter
1 EL Mehl für die Form
Zeit
90 Min
Schwierigkeit
mittel

Libanesischer Orangenkuchen

Bittersüße Sinfonie!

Garzeit: 1 Std. 30 Min.

1. Die Orangen heiß waschen, zwei in einen Topf geben und mit Wasser auffüllen, sodass die Früchte gerade bedeckt sind. Den Deckel auflegen und bei geringer Hitze 1 Std. 30 Min. köcheln lassen. Die dritte Orange beiseitestellen. Gegarte Früchte abgießen, etwas abkühlen lassen, in Stücke schneiden, die Kerne entfernen und die Früchte mitsamt Schale fein pürieren.

2. Den Backofen auf 190°C vorheizen. Die Form am Boden und am Rand gründlich ausbuttern und mit Mehl ausstreuen. Die Eier in einer Rührschüssel gut schaumig schlagen. Zucker, gemahlene und gehackte Nüsse, Backpulver und Salz unterrühren, dann die pürierten Orangen dazugeben und untermengen.

3. Den Teig in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen und im Ofen (Mitte) ca. 1 Std. 10 Min. nicht zu dunkel backen (Stäbchenprobe machen). Sollte der Kuchen zu stark bräunen, rechtzeitig mit Alufolie abdecken. Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen und ca. 10 Min. abkühlen lassen. Dann aus der Springform lösen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

4. Die Kuvertüre hacken, über einem heißen Wasserbad bei geringer Hitze schmelzen und den Kuchen damit überziehen. Die Pistazien fein hacken, von der übrigen Orange die Schale in Zesten abziehen und beides auf die noch warme Schokolade streuen. Vor dem Servieren die Glasur fest werden lassen.

Nährwerte

Brennwert
370 kcal (19%)
Fett
23 g (33%)
Kohlenhydrate
33 g (13%)
Eiweiß
8 g (16%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.