Portionen: 4

Zutaten

8 küchenfertige Sardinen
1/2 kleine Bio - Zitrone
1 kleine, noch etwas grüne, feste Tomate
8 frische Lorbeerblätter
500 g Salz
Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem:
Holzspießchen
4 lange Schaschlikspieße (aus Metall)
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Leitersardinen

Lust, einen Fisch zu grillen? Wie wär´s dann mal mit Leitersardinen? Die wenden wir mit links!

1. Sardinen waschen und trockentupfen. Zitrone und Tomate waschen. Beides in 8 dünne Scheiben schneiden, je 1 Scheibe mit 1 Lorbeerblatt in die Sardinen füllen. Mit Holzspießchen zustecken. Ein Drittel des Salzes in eine Form streuen, Fische darauf legen, mit übrigem Salz zudecken. So werden sie jetzt für 2 Stunden gekühlt.

2. Den Grill anheizen. Sardinen aus dem Salz nehmen, trockentupfen. Einen Spieß hinterm Kopf einer Sardine durchstechen, Fisch bis zum Griff durchziehen. Einen zweiten Spieß so durchs Schwanzende stechen. 3 weitere Fische auf die Spieße reihen. Dann mit den anderen Fischen eine zweite »Sardinenleiter« bauen.

3. Die Fische mit Öl bestreichen, pfeffern und auf einer Seite 4-5 Minuten grillen. Wenden und in 3-4 Minuten fertig garen.

Nährwerte

Brennwert
185 kcal (9%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.