Portionen: 4

Zutaten

800 g Lammschulter oder -keule (ohne Knochen)
2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwer (ca. 2 cm lang)
50 g Pistazienkerne (ungesalzen)
2 EL Ghee (ersatzweise Butterschmalz)
1 EL Garam Masala (indische Gewürzmischung)
1/2 TL Chilipulver
Salz
1 Döschen Safranfäden (0,1 g)
50 g Sahne
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
35 Min
Schwierigkeit
einfach

Lamm – Curry mit Pistazien

Würzig!

Zeit zum Garen: 1 Std. 30 Min.

1. Das Lammfleisch trocken tupfen und von alle größeren Fetträndern und Sehnen befreien. Das Fleisch in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Die Zwiebeln, den Knoblauch und den Ingwer schälen. Die Zwiebeln und den Knoblauch fein würfeln. Die Pistazienkerne und den Ingwer jeweils fein hacken.

2. In einem Schmortopf das Ghee erhitzen. Die Zwiebeln, den Knoblauch und den Ingwer darin unter Rühren andünsten. Das Garam Masala und das Chilipulver untermischen und ebenfalls unter Rühren kurz mitdünsten.

3. Das Fleisch dazugeben und kurz anbraten. Die gehackten Pistazien einrühren. 100–150 ml Wasser dazugeben, das Curry salzen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 1 1/2 Std. schmoren, bis das Fleisch schön zart ist. Dabei bei Bedarf noch etwas Wasser hinzufügen.

4. Inzwischen die Safranfäden zwischen den Fingern leicht zerreiben, mit 4 EL Wasser mischen und quellen lassen. Nach Ende der Garzeit den Safran und die Sahne unter das Lamm rühren. Das Curry abschmecken und servieren.

Nährwerte

Brennwert
480 kcal (24%)
Fett
32 g (46%)
Kohlenhydrate
6 g (2%)
Eiweiß
42 g (84%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.