Portionen: 4

Zutaten

3 Stängel Dill
200 g Räucherlachs (in Scheiben)
20 g Sahnemeerrettich (aus dem Glas)
60 g Crème fraîche mit Kräutern
2 TL Zitronensaft
160 g Sahne
Salz
Pfeffer
2 Blätter Gelatine
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Lachsmousse

Fürs Buffet!

Haltbarkeit: ca. 2 Tage

Kühlzeit: 3 Stunden

1. Den Dill waschen und trocken schütteln, die Blättchen von den Stängeln zupfen und fein schneiden. Den Räucherlachs klein würfeln, mit Sahnemeerrettich, Crème fraîche, Zitronensaft und 60 g Sahne mit einem Pürierstab fein pürieren. Den Dill unterrühren und mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Die Gelatine ca. 5 Min. in kaltem Wasser einweichen. Inzwischen die übrige Sahne mit den Rührbesen des Handrührgeräts steif schlagen. Die Gelatine abtropfen lassen und in einem kleinen Topf sanft erhitzen, bis sie geschmolzen ist. Zuerst 2 EL Lachspüree unterrühren, dann das übrige Lachspüree untermengen. Die Sahne mit einem Schneebesen unterheben und die Lachsmousse zugedeckt ca. 3 Std. kalt stellen. Dazu passt Vollkorntoast.

Nährwerte

Brennwert
285 kcal (14%)
Fett
25 g (36%)
Kohlenhydrate
2 g (1%)
Eiweiß
12 g (24%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.