Portionen: 1

Zutaten

100 g Lachsfilet
1/2 Bio-Zitrone
1/2 Bio-Orange
4 Stiele glatte Petersilie
30 g schwarze Oliven ohne Stein
1 TL Kapern
4 Msp. Chlorellapulver (ersatzweise Spirulinapulver)
1 TL Olivenöl
Salz
Pfeffer
30 g Babysalat
1 Vollkorntortilla
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
20 Min
Schwierigkeit
einfach

Lachs – Wrap mit Olivencreme

Wickelt alle um den Finger

1. Lachs waschen und trocken tupfen. Zitrone und Orange waschen, trocken reiben und je 2 Scheiben abschneiden. Lachs in wenig kochendes Wasser legen und mit Zitrusscheiben belegen. Je nach Dicke zugedeckt ca. 8 Min. dünsten.

2. Inzwischen für die Olivencreme die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Oliven mit Kapern, Petersilie, Algenpulver, Öl und je 1/2 TL Zitronen- und Orangensaft pürieren. Die Creme mit Salz und Pfeffer würzen. Den Salat waschen und trocken schütteln.

3. Lachs aus dem Topf nehmen, Zitrusscheiben entfernen. Die vorbereiteten Zutaten kalt stellen.

4. Etwa 4 – 5 Std. vor dem Servieren die Tortilla in einer Pfanne ohne Fett pro Seite ca. 1 Min. erwärmen, dann herausnehmen. Die Tortilla mit Creme bestreichen und mit Salat belegen. Den Lachs in die Mitte der Tortilla geben, mit einer Gabel etwas zerpflücken und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann zuerst die rechte Seite der Tortilla leicht einschlagen (das ergibt den Boden), anschließend die untere Seite nach oben hin fest einrollen. Den Lachs-Wrap zuerst in Frischhaltefolie, dann in Alufolie wickeln. Den Wrap bis zum Servieren höchstens 4 – 5 Std. in den Kühlschrank stellen.

Nährwerte

Brennwert
470 kcal (24%)
Fett
32 g (46%)
Kohlenhydrate
27 g (10%)
Eiweiß
23 g (46%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.