Portionen: 2

Zutaten

100 g Schalotten
200 g Lachsfilet ohne Haut
2 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
1 kleiner Radicchio
1 EL Butter
400 ml Fischfond (aus dem Glas)
100 ml Orangensaft
200 g Bandnudeln mit kurzer Garzeit (z. B. Fettuccine, Kochzeit 6 Min.)
50 g Sahne
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
20 Min
Schwierigkeit
einfach

Lachs – Fettuccine mit Radicchio

Sommer - Rezept!

1. Die Schalotten schälen und, je nach Größe, vierteln oder achteln. Das Lachsfilet abtupfen und 2 cm groß würfeln, mit dem Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Radicchio putzen, waschen und in Streifen schneiden.

2. Die Butter in einem großen Topf (22–24 cm ∅) erhitzen und die Schalotten darin bei mittlerer Hitze in 3 Min. hell-goldgelb anbraten. Den Fischfond und den Orangensaft angießen und bei starker Hitze zugedeckt zum Kochen bringen.

3. Die Fettuccine evtl. einmal durchbrechen, in den Topf geben und offen bei mittlerer bis starker Hitze nach Packungsanweisung plus ein paar Min. knapp bissfest garen. Dabei anfangs gelegentlich, gegen Ende häufig umrühren.

4. Den Radicchio und die Sahne unter die Nudeln mischen. Das Lachsfilet ebenfalls unterheben – jetzt ganz vorsichtig umrühren, damit der Fisch nicht völlig zerfällt. Alles bei schwacher Hitze noch 1–2 Min. garen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.

Nährwerte

Brennwert
750 kcal (38%)
Fett
30 g (43%)
Kohlenhydrate
81 g (31%)
Eiweiß
35 g (70%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.