Portionen: 4

Zutaten

1,2 kg Kürbis (am besten schmeckt der leuchtend orange Muskatkürbis)
1 Zwiebel
2 EL Butter
1 l Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zitronensaft (oder Aceto balsamico)
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Kürbiscreme – Suppe

Im Herbst, wenn sich Ihr Körper auf die kühleren Temperaturen umstellen muss, tut Ihnen Kürbissuppe richtig gut!

1. Kürbis schälen, Kerne und faserige Teile entfernen. Fruchtfleisch kleinschneiden.

2. Zwiebel schälen und fein hacken. Im großen Topf die Butter zerlaufen lassen. Zwiebel kurz andünsten, Kürbis einrühren. Brühe angießen, Deckel drauf und aufkochen. Bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten köcheln, bis der Kürbis weich ist.

3. Im Topf mit dem Pürierstab pürieren, kräftig abschmecken mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft oder Aceto balsamico.

Tipp:

Schmecken Sie die Suppe mal mit Ingwer, Curry oder Sojasauce ab oder bestreuen Sie sie mit gerösteten Mandelblättchen!

Nährwerte

Brennwert
130 kcal (7%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.