Zutaten

0,5 Hokkaido-Kürbis
0,25 Rotkohl
1 Bonduelle Bunt Dazu Goldmais Dose
1 Bonduelle Bunt Dazu Kichererbsen Dose
1 Rucola Handvoll
3 Öl EL
1 Essig EL
1 Senf TL
0,5 Zimt TL
0,5 Muskat TL
Salz & Pfeffer
1 fertiges Humus Schale
4 Vollkorn- oder Weizentortillas

Kürbis-Wrap

Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Hokkaido-Kürbis halbieren und eine Hälfte entkernen. Diese anschließend in Spalten schneiden.
1 EL Öl, Zimt, Muskat, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermengen und die Spalten darin wenden.
Im Ofen bei 180 Grad für 30 Minuten weich backen.
2 EL Öl, 1 EL Essig, 1 TL Senf, Salz und Pfeffer vermengen.
Rotkohl und Paprika in feine Streifen schneiden und mind. 15 Minuten in der Marinade ziehen lassen. Mais und Kichererbsen gut abtropfen lassen, Rucola waschen und trockenschleudern.
Tortillas in einer beschichteten Pfanne ohne Öl erwärmen, gleichmäßig mit Humus bestreichen und mit dem gebackenen Kürbis, der Gemüsemischung, Mais, Kichererbsen und Rucola belegen.
Die Seiten einklappen und den Wrap aufrollen.