Portionen: 4

Zutaten

1 l Gemüsebrühe
8 frische Eier
1 große Zwiebel
1 Bund gemischte Kräuter für Frankfurter Grüne Sauce (ca. 200 g; ersatzweise je 2 Bund Petersilie und Schnittlauch)
400 g Farfalle (Kochzeit ca. 10 Min.)
150 g Schmand
Salz
Pfeffer
2 L  Weißweinessig
edelsüßes Paprikapulver
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Kräuter – Farfalle mit Ei

Vitaminreich!

1. Die Brühe bei starker Hitze zugedeckt in einem großen hohen Topf (22–24 cm ∅ und mind. 12 cm hoch) zum Kochen bringen. Die Eier heiß abwaschen und anstechen, mithilfe eines Esslöffels in die Brühe legen und bei starker Hitze in 7–8 Min. wachsweich garen.

2. Inzwischen die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und hacken. Die gekochten Eier mit einer Schaumkelle aus der Brühe heben und beiseitelegen.

3. Die Zwiebelwürfel und die Farfalle in die kochende Brühe geben und die Nudeln offen bei mittlerer bis starker Hitze nach Packungsangabe plus ein paar Min. knapp bissfest garen. Dabei anfangs gelegentlich, gegen Ende häufig umrühren.

4. Den Schmand unter die Nudeln rühren, alles mit Salz, Pfeffer, Essig und Paprikapulver würzen und noch 1–2 Min. unter ständigem Rühren kochen lassen, dabei löffelweise Wasser dazugeben, wenn die Mischung zu trocken wird.

5. Die Eier pellen und halbieren. Die Kräuter unter die Nudeln rühren und das Gericht abschmecken. Auf Teller verteilen, die Eierhälften darauf anrichten und das Gericht sofort servieren.

Nährwerte

Brennwert
710 kcal (36%)
Fett
28 g (40%)
Kohlenhydrate
78 g (30%)
Eiweiß
34 g (68%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.